Das Switch-Playground Mixtape

Den knackig kurzen Summer Festival Mix von Villa hab ich Euch ja erst letztens präsentiert. Für die belgische Website Switch Playground mixten die zwei Verrückten erneut Großartigkeit mit Abgehgarantie. Schon alleine, dass Yuksek’s remix von Oh Land’s “Sun Of The Gun’” den Anfang macht, bringt reichlich Freude.

Tracklist:

Oh Land – Sun of a Gun (Yuksek rmx – VillA edit)
10 Rapid – 120
Sebastian – Momy
Munk – Keep my Secret (Welcome Stranger rmx)
Chemical Brothers – Horse Power
Zombie Nation – Chickflick
Boys Noize – Transmission (Tiga rmx)
Green Velvet – Flash
Feadz – The Ultimate
Matt & Kim – Cameras (Gucci Vump rmx)
Joakim – Watermelon Bubblicious
Eine Kleine Nachtmusik – La Serenissima
Golden Bug – Do the Washing Machine (Mickey Moonlight rmx)
Annie – Always Too Late (Joakim rmx)
Light Year – 5 Girls
Cassius – Cassius 99
James Curd – Buffalo Girl

0 Kommentare | 9. April 2011 | Musik

“Mach Mir Ein Mixtape” by Thang

Thangi Boy ist heute an der Reihe. Wochenlang musste der verrückte Neuberliner sein Mixtape für mich verstecken und vor bösen Mächten und Mädchen in blutigen Strassenkämpfen verteidigen. Jede Narbe steht für einen der großartigen Songs auf der für mich extra zusammengestellten “Thang to the Heart – Kassette”. Mit The Weeknd, Toro y Moi und Lykke Li konnte der alte Charmebolzen natürlich nichts falsch machen. Was ich mich nur frage ist, warum fehlt deine eigene Hymne “Nothin But A G Thang“? Dr. Dre wird aus Frust täglich 57 Klimmzüge drauflegen müssen. Trotzdem gut gemacht, Kleener.

4 Kommentare | 5. April 2011 | Musik

“Mach Mir Ein Mixtape” by Thilo

So, jetzt ist Thilo an der Reihe. Und was bringt er mit? Ein Mixtape voll mit fettem Hip Hop. Das gefällt Wenke, denn Wenke ist ein alter Hip Hop Head und nickte eher zum Beat, als andere Mobb Deep buchstabieren konnten. Thilo, der alte Hasencorer weiß was gut ist und packt den Sack voll mit Mac Miller, Wiz Khalifa, Chiddy Bang und Prinz Pi. Fein gemacht Thilo. Props und lass mal Bier trinken gehen, wenn du mal wieder in der Haupstadt unterwegs bist.

1 Kommentar | 29. März 2011 | Musik

Midnight Magic – Beam Me Up

Ich steh auf Disco, aber sowas von. Genau deshalb geht “Beam Me Up” sofort in Ohr und Glieder. Außerdem erinnert der Sound von Midnight Magic schon sehr stark an meine mehr als nur
angebeteten Helden Hercules and Love Affair. Diese musikalischen Parallelen sind jedoch kein Zufall, denn das neunköpfige Ensemble besteht unter anderem aus Carter Yatusake, Morgan Wiley, und W.Andrew Raposo, den ehemaligen Mitbegründern von “H&LA”. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die New Yorker mit “Beam Me Up” eine neue Disco-Hymne geschaffen haben, bei der sogar deine Oma auf der Tanzfläche dezent ausrasten könnte.

1 Kommentar | 29. März 2011 | Musik

LAN – Say Hello

Da steigt in Berlin doch tatsächlich eine Kissenschlacht und mein kuschliges Kopfbett und ich sind nicht dabei. Verdammt. Die Jungs von LAN nahmen das wilde Daunenmassaker spontan zum Anlass und drehten ihr neues Video zu “Say Hello”. Am 1.April erscheint die gleichnamige EP. Kein Scherz. Wer die drei Berliner auch mal live sehen will, kommt einfach am gleichen Tag in den Heimathafen Neukölln. Dort spring ich dann vielleicht auch rum und tanze mir im übergroßen Hasenkostüm die Beine aus der Seele.

1 Kommentar | 24. März 2011 | Musik

“Mach Mir Ein Mixtape” by Fassbinder

Da kommt endlich mal Einer, der die “Mach Mir Ein Mixtape” Rubrik so richtig verstanden hat. Ich meine, hört Euch das Intro an. Klick, Klick…Hallo Wenke. Der Macher, der jetzt schon in die Legenden eingehenden WenkeWho-Mischkassette, nennt sich Fassbinder aka Jo-to-the-Hannes und schusterte mir nicht nur ein 45-minütiges Power-Tape voller Soul, Romantik und Dancefloor-Momenten, sondern zeigt Euch kleinen Druffis da draussen, auch wie’s richtig geht. Eine wirklich ernstgemeinte und voll mit Liebe gepackte 2,65 Meter ausgeholte Fist Bump geht zurück an Dich, Fassi. Danke dafür, du Schelm.

Die WenkeWho-Mischkassette:

01. Fassbinder – Wenkeintro
02. Marbert Rocel – Chambers (Boy Talk Remix)
03. Junior Boys – Hazel (Ewan Pearson Remix) (Dixon Edit)
04. Miami Horror – Sometimes
05. Dee Edwards – Why Can’t There Be Love?
06. Martin Hayes – Another Love Message
07. Stardust – Music Sounds Better With You
08. Oh No! Oh My! – I Have No Sister
09. Freaks & 012 – Conscious Of My Conscience (Johnny D Shorter Remix)
10. Moodyman – Hello 2morrow
11. Atlas Sound – Sheila
12. Cosmos – Take Me With You
13. Siriusmo – Einmal In Der Woche Schreien

Fassbinder – Die WenkeWho-Mischkassette by Fassbinder

4 Kommentare | 22. März 2011 | Musik
Pages: Prev 1 2 3 ... 61 62 63 64 65 66 67 ... 77 78 79 Next