Kategorie-Archiv: Film

Skateboards – So wird’s gemacht

Photo: WENKEWHO

Ihr wolltet schon immer wissen, wie man eigentlich diese krassen Skateboards zusammenbaut? Es ist kein Kinderspiel, soviel ist sicher. Es benötigt schon ganz paar komplizierte Schritte, um am Ende dann auch so ein geiles Teil von Brett, in den Händen halten zu können. Dmax erklärt mit dieser Kurz-Doku die wichtigsten Steps und gibt einen interessanten Einblick, in die industrielle Herstellung der Boards.

via kraftfuttermischwerk

Nike Air Max 1 – Tribute

Photo: WENKEWHO

Der Air Max 1 ist ohne Frage, einer der größten Player, besten Freunde und stylischten Homeboys ever. Er braucht nicht viel, um zu überzeugen. Eigentlich muss er nur gut sitzen. Seitdem er 1987 zum ersten Mal erschien, hat er viele Anhänger, die krasser sind, als die meisten fanatischen Briefmarkensammler und Münzensammler zusammen.

Einer der zeitlosesten und klassischsten Sneaker aller Zeiten feiert dieses Jahr also sein 25-jähriges Jubiläum und bekommt von den französischen Filmemachern Axel Morin, Favien Berry und Julien Reynaud einen kleines Tribut-Video geschenkt. Die Szenen aus dem Clip wurden, wie soll es auch anders sein, in der Stadt der Liebe abgedreht. Je t’aime ma Air Max 1.

via hypesrus

neoParadise

Photo: PROMO

Ja genau, die zwei Knalltüten Joko und Klaas sind aus der langen Sommerpause zurück und holen sich gleich mal die beste Sendezeit der Welt. Was sonst? Für alle, die Bock auf IQ-Pimping haben, gibt es am Donnerstag um 22.15 Uhr, also wieder neoParadise. Großartige Gäste, wie Calli Callmund oder Flitzpiepe Harald Schmidt werden über die Bühne huschen und den zwei Jungspunden mal gehörig, das Grüne hinter den Löffeln wegzaubern. Bis am Ende wieder einer heult. Aber genau das wollen wir ja sehen, also brav ZDF einschalten und hart mitflemmen.

neoParadise weiterlesen

Kool Savas & Visa Vie in New York

Essah war mit Visa Vie und 16bars kürzlich in New York City, um mal wieder bisschen Hip Hop Rootz zu schnüffeln. Neben Sightseeing und Shoppen schaute der King of Rap auch bei der lebenden Legende DJ Premier vorbei und erzählt euch was über die nicht ganz so prallen Seiten vom Melting Pot. Trotzdem gibt es immer noch keine andere City, in die ich mehr will, als NYC. Digger Trip, Savas.

I Eat Pussy

Photo:  WENKEWHO

Korrekt von euch Mädels. Zeigt her eure Lappen. Draußen burnt die Terror-Hitze und das Einzige was klar geht ist geiles Eis, nackte Haut und simpler Content zum schnell inhalieren. Die verrückten Holländer von Illuminati AMS wissen das natürlich auch und schnippelten für den Track “If You Let Me”, ein Filmchen mit der “I Eat Pussy” Message zusammen. Diplo und A-Trak sind auch mit von der Partie.

via Pretty Real

Busta Rhymes – Life & Rhymes (Doku)

Photo:  WENKEWHO

Busta ist einer der dopesten im Game, der Junge killed einfach jedes mal so heftig und schlachtet verbal selbst den letzten Zweifler mit seinem schnellem Möderflow ab. Ich liebe den Typen und feier all seine Tracks.

Google Play hat mit Life & Rhymes eine 20-minütige Mini-Dokumentation über den Speedy Gonzales des Hip Hops zusammengebaut und zelebriert das Leaders of the New School-Mitglied gebührend mit Interviews und Stuff. Busta, du bist King. Ich krieg jedesmal Gänsehaut, wenn du loslegst. Dein Flow ist zeitlos. Saubere Karriere, Junge! Sein neues Album “Year of The Dragon” kommt übrigens am 21.August.

via derbysda

The Real Street Berlin

Photo: WENKEWHO

Alter Verwalter, wie mir grad die Pumpe geht. Beim Anschauen dieser spektakulären Bilder stockt einem doch schon öfter mal der Atem. Die Real Street Berlin-Competition fand am 21.Juli, direkt bei mir um die Ecke, statt und sieht auf jeden Fall nach einer Menge Spaß aus. Homeboy Dirki und sein Kumpel organisierten das ganze Event und besorgten dem meisten Jungs damit eine gute Ladung Adrenalin. Schöner Film von Karsten Boysen. Ein paar freshe Bilder von der Jam gibt’s auch noch auf Finding Berlin zu sehen.

Lil Buck

Photo:  PROMO

Tanzen ist mehr als nur Bewegung. Tanzen ist seine verdammte Persönlichkeit in jedes Glied des Körpers zu pumpen und die entstandene Energie laserstrahlmäßig in die Blase Welt zu feuern. Danach fühlst du Freiheit und willst es immer wieder tun. Besser werden und vor allen Dingen nicht kopieren, sondern Neues erschaffen. Wie Lil Buck zum Beispiel. Vielleicht könnt ihr euch ja noch an den Jungen erinnern, weil er nämlich ziemlich großartig ist. Jacob Sutton portätiert Lil Buck, während er sich wei ein Boss zu Banks im Cube dreht. Fett.

Jacob Sutton: Lil Buck on Nowness.com.

via nowness

Antony Hegarty – Rise

Photo:  Promo

Antony hat eine dieser Stimmen, die einem das Herz einfach so bricht. Irgendwas Magisches ist in ihr, nicht von dieser Welt. Für den Trailer zum Film “Coral Rekindling Venus” leiht der Frontmann der Band Antony & The Johnsons nun sein Wunder. Das Ergebnis ist einfach nur wunderschön und ich häng gerade ein bisschen zusammengefaltet in der Trance-Ecke. Will hier aber auch erstmal nicht mehr raus.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next