The ‘Best of 10 Tracks’ Mixtape – Part I

h

Photo: WENKEWHO

Vor ungefähr einem Jahr stampfte ich die 10 Tracks-Rubrik aus dem Boden, die euch seitdem mit neuem heißen Sound-Gemetzel versorgt und eure Ohren regelmäßig zum Bluten bringt, während euer Herzschlag gleichzeitig zu einem dieser abnormalen Beats mutiert. Zumindest hoffe ich das. Im Großen und Ganzen ist der Shit, aber einfach nur zum Heulen schön. Genau deshalb entschloss ich mich heute dazu, diese ganzen großartigen Tracks zu bündeln, um sie schließlich in ein gigantisches Brett der Geilheit zu stecken. Seit Februar 2012 habe ich ganze 26 Mal die 10 Tracks-Compilation rausgekickt, das bedeutet es sind so ungefähr 260 Sound-Beauties zusammengekommen. Bei jedem Einzelnen der 26 Posts, habe ich mich immer nur für einen Track entschieden, der in das The ‘Best of 10 Tracks’ Mixtape reinwandern soll.

Mein krasser Tränenkanal platzte mir allerdings kurz vor dem Ende, da ich ganz paar entscheidende Bretter, aufgelöst und down bis zur Kanalisation, zurücklassen musste. Das geht so natürlich nicht. Deshalb kicke ich heute auch erstmal Part I und den zweiten Teil gibt’s dann vielleicht schon morgen. Dreht mutig auf und lasst die Gullideckel mal fröhlich tanzen. Viel Spaß beim ‘Best of 10 Tracks’ aus 2012. Aufessen und weiterpumpen, ihr Helden.

8. Januar 2013 | Musik
2 Kommentare

  • [...] ich habe es euch ja versprochen. Nach der gestrigen Veröffentlichung vom The ‘Best of 10 Tracks’ Mixtape – Part I, folgt heute direkt der zweite Teil. Ich sweate hart zwischen den Beinen vor kindlicher Freude, [...]

  • ollesuse sagt...

    einfach nur fett!
    tausend dank fürs teilen!

Schreibt uns eure Meinung