Schwarz Dont Crack / Interview

Photo: WENKEWHO

Wer Schwarz Dont Crack immer noch nicht kennt, sollte sich endlich mal den vergilbten Partystaub aus den Ohren und Klüsen schmieren und Platz für heißen minimalen R’n’B mit der richtigen Dosis Bass machen. Die talentierten Jungs Ahmad und Sebastian wurden, hier berechtigterweise schon mit 10 Tracks gefeiert und gehören weiterhin auf euren Schirm. Großartige Tracks, wie “All My Love” oder “Lay You Down” wirken, wie softe Drogen und machen innerhalb kürzester Zeit abhängig.

Jetzt hat sich Homeboy Dirk Oelmann mit den Peoplez von Modeblock, das charismatische Duo, mit dem richtigen Hang zum progressiven Sound, geschnappt und ein knackiges Interview gestartet. Ich kann dazu nur sagen, dass mir die Stimme von Ahmad, wie Butter runtergeht und Alter Sebastian, du und deine Haare sind realer, als alles was die Kelly Family je gemacht hat. For real. Der erste Release auf BPitch ist übrigens Angang 2013 geplant. Also dranbleiben und weitergrooven. Die Jungs sind goldenes Gold wert.

5. November 2012 | Musik
0 Kommentare

Schreibt uns eure Meinung