Howling Wolf

Schreibe einen Kommentar
Kunst

Ich kenne Willi jetzt vielleicht gerade mal seit ungefähr einem Monat, aber weiß jetzt schon, dass es der Junge einfach mal faustdick hinter den Ohren hat. Mit ihm fahr ich seitdem unaufhörlich Yalla und kann einfach mal 30 Pferde an einem Abend stehlen und nebenbei ganze Regenwälder, mit übertiefen Wurzeln, ausreißen. Mit ohne viel Aufwand, versteht sich. Wir sind halt vom gleichen Schlag, das macht alles gleich so einfach.

Willi, der alte Wolf ist ein Künstler – auf seinem Tumblr Howling Wolf sieht man das nur zu gut. Zuerst fängt alles immer mit einer Zeichnung an, die dann im Photoshop weiter verarbeitet wird und mit unterschiedlich vielen Schichten gepimpt wird. Ganz nach Belieben mischt Willi das neu Entstandene mit alten Bildern ab und entwickelt so step by step etwas komplett Frisches. Ich mag seine Arbeiten, sie haben diesen gewissen Tiefgang und besitzen außerdem liebenswerte Namen, wie Mindwolf, Deepwolf, Hurricanewolf, Sandstonewolf oder Scarywolf.

Wilson Wolf, alter Yalla-Kompane – mach weiter so, ich feier dich. Die Zukunft gehört uns und dem Mindfucking-Yalla-Effekt. Ihr werdet es schon noch sehen. Übrigens kann es euch Willi auch anderweitig besorgen. Bei der Fashion Week war er mit Abstand der Bulligste auf dem Catwalk und feierte die Klamotten von dem Studio Laend Phuengkit, wie kein anderer. Die gute Katja Hentschel hat ja schließlich die scharfen Fotos gemacht. Bucht den hübschen Jungen, solange er noch so easy am Start ist. Let’s go!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.