Iggy Azalea featuring T.I. – Murda Bizness

Photo:  Promo

Booar. Ich kann einfach nicht aufhören diesen Track hier zu hören. Seit Tagen läuft das Ding hoch und runter. Es ist der Beat, es ist Iggys Bulligkeit in der Stimme. Die australische Rapperin bringt echt einiges an Skills mit und lässt sich von ihrem Mentor T.I. gut puschen. Im Juni wird ihr Debütalbum „The New Classic“ released. Ich bin echt ziemlich heiß drauf, weil sie ein Mädchen ist und rappen kann. Zwei Dinge, die oft nicht zusammen passieren. Iggy, Alter.

7 Gedanken zu „Iggy Azalea featuring T.I. – Murda Bizness“

  1. Die Dame kann rappen. Da geh ich auf jeden Fall mit. Nur mit dem realtiv einfallslosen Beat kann ich mich noch nicht anfreunden. Hab’s jetzt schon das dritte Mal versucht… 😉

  2. @Wenke: Okay, ich probiers ein viertes Mal. Aber dann im Club. Da seh ich eher Hoffnung das mich der Beat mit seinem Tiefbassbereich überzeugen kann. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>