Santigold – Big Mouth

Kommentare 1
Musik

Photo: Sean Thomas

Santi White is back. Die Verrückte hat sich nach ihrem 2008 erschienenen Debütalbum ja reichlich Zeit gelassen und kündigt jetzt aber endlich den Nachfolger „Master Of My Make-Believe“ an. Zeit wird’s allemal. Aufgenommen wurde die neue Platte auf Jamaika. Da hat sich die gute Santigold bestimmt auch mal ein Pfeifchen à la Rihanna gegönnt. Verübeln würde man es ihr nicht. Big Mouth deutet zumindest schon irgendwie darauf hin. Aber nur irgendwie. Whatever.

1 Kommentare

  1. Pingback: WENKEWHO » Santigold – Disparate Youth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.