In The Mix – Kosmoproleten

Kommentare 4
Musik

Ja ein Traum. Christoph von den Kosmoproleten schickte mir kürzlich wieder ein Mixtape zu. Nachdem ich mich minutenlang freute, hörte ich einfach mal rein und befand es als äußerst gut, tragbar und hörbar. Passend zum schönen Herbst, findet man in der kosmoproletischen Zusammenstellung unter anderem erquickende Künstler, wie Nicolas Jaar, Little Dragon oder Natalie & the Loners. Ich bedanke mich herzlichst und empfehle dringendst mehrmaliges Anhören dieser großartigen digitalen Musikkassette. Schönes Ding, ihr Proleten.

Baust du auch ab und zu Mixtapes, die Menschen zum weinen und lachen zugleich bringen? Dann wollen wir das der Welt lieber mal nicht vorenthalten. Schicke deinen individuellen Ohrenschmaus an hallo@wenkewho.com und alle werden glücklich sein.

Tracklist:

1. Nicolas Jaar – Love You Gotta Lose Again
2. Mr. Little Jeans – The Suburbs (Arcade Fire Cover)
3. Connan Mockasin – Forever Dolphin Love (Erol Alkan Rework)
4. Sports – To Catch A Thief
5. Koudlam – See You All
6. Little Dragon – Little Man
7. Niva – Boy From The Sun
8. Bot’ox – Blue Steel
9. Footprintz – Utopia
10. Bear Hands – Crime Pays
11. Kindness – Cyan
12. Niva – Ghost In My Head
13. Museum of Bellas Artes – Who Do You Love
14. Natalie & the Loners – It is so (Kamp! remix)
15. Veto – Duck, hush and be still
16. Death In Vegas – Hands Around My Throat
17. Awolnation – Sail

4 Kommentare

  1. warum postest Du den bei WENKE?? and who the fuck is wenke? ’nen neuer wayne?
    hmmm, Dessous…

    Aber das digitale Tape stimmt. Irgendwie. Gut für die Morgenstunde.

    Friede und Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.