“Mach Mir Ein Mixtape” by Fassbinder

Kommentare 4
Musik

Da kommt endlich mal Einer, der die “Mach Mir Ein Mixtape” Rubrik so richtig verstanden hat. Ich meine, hört Euch das Intro an. Klick, Klick…Hallo Wenke. Der Macher, der jetzt schon in die Legenden eingehenden WenkeWho-Mischkassette, nennt sich Fassbinder aka Jo-to-the-Hannes und schusterte mir nicht nur ein 45-minütiges Power-Tape voller Soul, Romantik und Dancefloor-Momenten, sondern zeigt Euch kleinen Druffis da draussen, auch wie’s richtig geht. Eine wirklich ernstgemeinte und voll mit Liebe gepackte 2,65 Meter ausgeholte Fist Bump geht zurück an Dich, Fassi. Danke dafür, du Schelm.

Die WenkeWho-Mischkassette:

01. Fassbinder – Wenkeintro
02. Marbert Rocel – Chambers (Boy Talk Remix)
03. Junior Boys – Hazel (Ewan Pearson Remix) (Dixon Edit)
04. Miami Horror – Sometimes
05. Dee Edwards – Why Can’t There Be Love?
06. Martin Hayes – Another Love Message
07. Stardust – Music Sounds Better With You
08. Oh No! Oh My! – I Have No Sister
09. Freaks & 012 – Conscious Of My Conscience (Johnny D Shorter Remix)
10. Moodyman – Hello 2morrow
11. Atlas Sound – Sheila
12. Cosmos – Take Me With You
13. Siriusmo – Einmal In Der Woche Schreien

Fassbinder – Die WenkeWho-Mischkassette by Fassbinder

4 Kommentare

  1. Profilbild von Wenke

    haha genau das dacht ich mir auch. hey aber thangi keine angst, was zählt ist die musik 😉

  2. Pingback: Ich machte ein Mixtape | Fassbinders Frequenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.