dein glück ist kein glück

Kommentare 1
Leben


foto: shempii

Du. Du Geschenk. Du Gabe. Du Held. Du Alles. Damals, als ich Dich das erste Mal sah, bin ich gestorben. Vor Glück, vor endloser Zufriedenheit, vor Angst. Angst, die erst später anfing zu schreien. Zuerst war es Neugier, Lust und Du. Du allein mit deiner ganzen Unglaublichkeit. Gelähmt war ich und aufeinmal schien mein Sein wahrer als mein Ich.

Jetzt bist du Zerstörung, Trauer und Endlosigkeit. Dein Herz strahlt schon lange nicht mehr. Ab und zu lachst du zwar, aber warum? Du schaust mich an, siehst mich aber nicht mehr. Alles nur Plattitüde. Du suchst nicht mehr, weil das sowieso nie funktioniert hat. Vielleicht hast du auch nie gesucht, weil die Fähigkeit zu finden Dir für immer verwehrt wurde. Du wusstest das.

Glücklich sein. Du willst und kannst es nicht. In deinem Anglitz spiegelt sich der Teufel. Du bist der Teufel. Du verweigerst Dir Liebe und Sein. Verloren und nichts kann dich retten. Die unbezahlbare Rechnung deiner Wahrheit offenbart sich als lichtloses Tunnel. Endlos. Versuche jetzt mal zu atmen. Fang mit irgendetwas an. Liebe wieder.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.